Dieses Blog durchsuchen

Montag, 23. Oktober 2017

Neue Einsatzbekleidung für BFE+

Fuldatal (ww) Die BFE+-Kräfte der Bundespolizei erhalten derzeit eine neue Einsatzbekleidung. Sie war auch schon auf verschiedenen Übungen zu sehen.
BFE+-Kräfte mit der neuen Einsatzausstattung bei einer Übung auf dem Bahnhof Berlin-Lichtenberg. (Foto: Bundespolizei)
Augenscheinlich handelt es sich bei der neuen Garnitur um die UfPro Striker XT Generation 2 in dem erst zur IWA vorgestellten Farbton „Frost Grey“. Der hellgraue Farbton bietet vor allem im urbanen Gelände gute Tarneigenschaften. Die Striker-XT-Bekleidung folgt dem „Hybrid-Design“: Sie besteht aus verschiedenen Materialien mit Stretch-Anteilen, so daß körpernahe Schnitte mit exzellenter Bewegungsfreiheit möglich sind. Zur Garnitur gehören das Combat Shirt und die Einsatzhose. Das Shirt ist darauf ausgelegt, in Verbindung mit dem Plattenträger – im Falle der BFE+ ein Sondermodell von Lindnerhof – getragen zu werden. Weitere Vorteile der Bekleidung sind die durchdachte Taschenkonfiguration sowie die Möglichkeit, Protektoren an Knien und Ellenbogen einzusetzen.
Nach Auskunft der Bundespolizei erhielten bisher drei der fünf BFE+-Einheiten die neue Ausstattung, die beiden verbliebenen werden in den nächsten Wochen ausgerüstet. 


www.bundespolizei.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen