Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 15. September 2017

Alles im Kasten - Beaverfit realisiert Center for Urban Tactics and Climbing der Royal Marine Commandos

London (ww) Beaverfit hat für die Reserve der Royal Marine Commandos in London eine neuartiges Ausbildungszentrum realisiert: Das Center for Urban Tactics and Climbing, kurz CUTAC.
Auf Einladung der Briten und ihres deutschen Vertriebspartners Tacwrk konnte ich mir im Vorfeld der diesjährigen DSEI diese vielseitige Einrichtung anschauen.
Das vier Stockwerke hohe CUTAC ermöglicht es, über 20 verschiedene Zugangs-, Kletter- und Abseiltechniken auszubilden und zu trainieren. (Foto: JPW)
Ausgangspunkt des CUTAC war die Überlegung des seinerzeitigen Commanding Officer der „Capital’s Royal Marines Reserve“, Ed Moorhouse, die Ausbildungsmöglichkeiten seines Verbandes für urbane Kletter- und Kampftechniken zu optimieren. Je nachdem, ob urbane, Gebirgs- oder sonstige Kletterausbildung zu erfolgen hatte, fielen Reisekosten zu diversen Standorten an. Zudem war das Personal nicht in der eigenen Kaserne verfügbar, um andere Aufgaben wahrnehmen zu können. Möglicher Lösungsansatz: Schaffung eines entsprechenden Ausbildungszentrums in den Royal Marines Barracks Wandsworth – und zwar auf Containerbasis.

Erste Konzepte entstanden im Notizbuch des Kommandeurs, und nach Gesprächen mit Beaverfit nahm die Sache schnell Gestalt an. Das Vorhaben blieb dabei im Budget- und im zeitlichen Rahmen. Das Verteidigungsministerium des Vereinigten Königreiches gibt die Kosten mit 200.000 britischen Pfund an, und der Aufbau des fertig entworfenen Zentrums dauerte keine 48 Stunden!

Am 2. März 2017 eröffnete General Sir Gordon Messenger KCB DSO OBE ADC, Vice Chief of Defense Staff, das neue Ausbildungszentrum. Es steht natürlich auch anderen Verbänden und Blaulichtorganisationen offen. So nutzen die Counter Terrorist Special Firearms Officers der Metropolitan Police und die London Fire Brigade das CUTAC ebenso.
Ed Moorhouse informierte über die Entstehungsgeschichte des CUTAC. (Foto: JPW)
Am Vortag der DSEI stellten die Marines und verschiedene Industriepartner  - darunter Beaverfit, 4th Generation Development, Ultimate Training Munition, 5.11 und der Ausrüstungsspezialist Brigantes - die Einrichtung einem ausgewählten Besucherkreis kurz vor.
Brigantes stellte einen Teil der von ihnen vertriebenen Spezialausstattung vor, darunter ein Plummet-Gun oder Helix-Kletterzubehör. (Foto: JPW)

Das CUTAC bietet den Royal Marines die Möglichkeit, an der vierstöckigen Containerkonstruktion über 20 verschiedene Kletter-, Zugangs- und Abseiltechniken auszubilden und zu trainieren.

Bei Bedarf lässt sich die Einrichtung noch durch weiteres Equipment für taktisches Training erweitern Mit Manöver- und Farbmarkierungsmunition lassen sich Force-on-Force-Übungen durchführen.
SIMWALL zur Nachbildung von Räumen, in denen mit Farbmarkierungsmunition geschossen werden kann. (Foto: JPW)
Eingebaute Lautsprecher und Nebelmaschinen sorgen für zusätzliche Erschwernisse. Kameras und eine Auswertungssoftware erleichtern Nachbesprechungen und steigern den Ausbildungserfolg. Die ersten Erfahrungen der Truppe fallen äußerst positiv aus. Fazit: Es ist alles im Kasten, um mit Training dann etwas auf dem Kasten zu haben!
Die gegurtete Markierungsmunition von UTM läuft im "Gimpy" störungsfrei! (Foto: JPW)
Das CUTAC zeigt darüber hinaus, wie aus guten Ideen weltweit erfolgreiche Unternehmen werden können. Bei Beaverfit begann alles damit, Fitnessstudiogeräte zum Versand in einen Container zu verfrachten. Bei einer Pause machte das Team um den Ausdauersportler Tom Beaver Übungen an einem an den Container angelehnten Reck – und schon war die Geschäftsidee containerisierter Fitnessstudios geboren. Inzwischen konnte sich Beaverfit weltweit etablieren. Immer häufiger sieht man die transportablen, kompakten und vielseitigen Einrichtungen in Kasernen und Feldlagern. Die Popularität im behördlichen Bereich – sicherlich noch durch die CrossFit-Philosophie beflügelt (von welcher seiner beiden Obsessionen erzählt ein veganer CrossFitter eigentlich zuerst?) ließen Beaverfit sogar Fitnesscontainer für taktisches Training entwickeln. Bei denen können beispielsweise Abseiltechniken oder Türöffnungen trainiert werden.
Ein möglicher nächster Schritt - Schießausbildungscontainer (Foto: JPW)

Vielen Dank an dieser Stelle insbesondere an Benno, Chris, Einar und Marco sowie an den ehemaligen Commanding Officer Ed Moorhouse und den amtierenden Commanding Officer Reggie Turner! Es war mir eine Ehre, Gast bei den Royal Marines zu sein.

Als Reservist zu Gast bei der Reserve! (Foto: JPW)


www.beaverfiteu.com
www.tacwrk.com
  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen